Virtuelle Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen mittels Digitalen Zwillings

Virtuelle Inbetriebnahme & Digitaler Zwilling

Erzielen Sie signifikante Qualitäts- und Performanceverbesserungen bei der realen Inbetriebnahme

Jeder Unternehmer in der Anlagen- und Automatisierungstechnik hat diese Angst. Was passiert, wenn die Maschine stillsteht bzw. nicht rechtzeitig, wie geplant mit der Produktion begonnen werden kann? Wie viel Zeit, Geld und Kunden werde ich im schlimmsten Fall verlieren?

Dies sind nur einige Punkte die bei der Inbetriebnahme einer neuen Maschine schiefgehen können. Um die Risiken bestmöglich zu minimieren, hat sich das Spezialgebiet der virtuellen Inbetriebnahme entwickelt.

Minimieren Sie Ihre Sorgen, maximieren Sie die Sicherheit, die Qualität und die Performance

Durch die virtuelle Inbetriebnahme können Sie bereits im Vorfeld mögliche Fehler in der Automatisierungssoftware erkennen, identifizieren und letztlich auch beheben. Es geht aber nicht nur um das Erkennen und Beheben von Fehlern. Die virtuelle Inbetriebnahme bietet viele weitere Vorteile für Sie:

N

Bereits frühzeitig können in der Konzept- und Konstruktionsphase Schwachstellen erkannt bzw. Steuer- und Regelstrategien validiert und bei Bedarf Prozesse optimiert werden

N

Die Zeit für Inbetriebnahme der „realen“ Maschine wird beschleunigt und die Time-to-Market verkürzt

N

Die bereits getestete Lösung hilft bei der Reduzierung von Stillstandzeiten (z.B. Wartung, Service oder Umbau von Anlagen)

N

Die virtuelle Inbetriebnahme führt zu mehr Sicherheit und einem besseren Gefühl für die Inbetriebnahme der Anlage bzw. Maschine

Wie kann Sie die ES Automise GmbH bei der virtuellen Inbetriebnahme durch einen Digitalen Zwilling unterstützen und Mehrwert für Ihr Unternehmen schaffen?

Wir erstellen einen digitalen Zwilling Ihrer Anlage. Dadurch können wir bereits ca. 90% der Anlage am PC programmieren. Im nächsten Schritt testen wir unseren Programmcode ausgiebig und werden ihn auf Herz und Nieren prüfen. Die Erkenntnisse (z.B. die Feststellung von Schwachstellen wie auftretende Taktzeitverluste) werden wir unverzüglich an Sie kommunizieren, damit von Ihrer Seite noch die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden können. Sollten wir weitere Verbesserungsmöglichkeiten erkennen, werden wir diese nach Rücksprache mit Ihnen implementieren.

Für die virtuelle Inbetriebnahme mittels digitaler Zwilling nutzen wir die leistungsstarke Software Siemens Process Simulate. Des Weiteren setzen wir auf Winmod und Siemens SIMIT. Dies hilft unseren Kunden mehr Effizienz in allen Lebensphasen von Fertigungsanlagen zu bringen.

Virtuelle Inbetriebnahme in Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und in der Schweiz

Eine größere Produktvielfalt, anspruchsvollere Kunden und verkürzte Time-to-Market Zyklen führen zu neuen Konzepten in allen Industrien. So spielt die virtuelle Inbetriebnahme (Schlagwort: Digitaler Zwilling) für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle, um wettbewerbsfähig zu bleiben und sich von Konkurrenten abzusetzen.

Wir möchten Sie bei dieser Herausforderung unterstützen. Bisher tun wir das vor allem für Unternehmen aus Bayern (Augsburg, Ingolstadt, Nürnberg, München und Regensburg), Baden-Württemberg (Stuttgart und Ulm), Österreich und der Schweiz. Unternehmen aus anderen Regionen sind natürlich auch jederzeit herzlich bei uns willkommen.

Sie möchten die Produktivität Ihrer Anlage mittels Taktzeitoptimierung erhöhen?
Mario Fröhlich - ES Automise GmbH

Ihr Ansprechpartner für virtuelle Inbetriebnahme
Geschäftsführer ES Automise GmbH

Telefon: +49 170 887 84 19
E-Mail: mario.froehlich@automise.de

Andreas Schwaiger - ES Automise GmbH

Ihr Ansprechpartner für virtuelle Inbetriebnahme

Andreas Schwaiger
Geschäftsführer ES Automise GmbH

Telefon: +49 151 271 60 669
E-Mail: andreas.schwaiger@automise.de